Projekt Kur- und Heilwald Krakower See

25.02.2016

Begehung des Waldgebiets

Im Oktober 2015 hat sich die Wokra Krakow am See GmbH für die Teilnahme am Projekt „Entwicklung der natürlichen Ressource Wald zum Kur- und Heilwald als Therapeutikum und dessen Vermarktung“ beworben. Träger des Projektes ist der Bäderverband M-V e. V. in Unterstützung des Landes M-V. Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union. Die Stadt hat sich für dieses Projekt mit dem Gebiet  Jörnberg, Emkwerder und Lehmwerder beworben. Am 25.02.2016 fand eine Begehung des vorgeschlagenen Waldgebietes mit Vertretern des Bäderverbands, der Landesforstanstalt, dem Amt Krakow am See und der Stadt statt. Während der Begehung tauschten sich die Teilnehmer zur Eignung des Waldgebietes aus. Alle Beteiligten hatten ein positives Bild, die Voraussetzungen für die Errichtung eines Kurwaldes in Krakow am See sind gegeben und es wurde uns die Unterstützung des Projektträgers durch Frau Düsterhöft, der Geschäftsführerin des Bäderverbands,  zugesagt. Zur Entscheidungsfindung erfolgten bereits erste Gespräche mit dem Forstamt. Da der Bäderverband Träger des Projektes ist, ist es für die Projektumsetzung erforderlich, dass die Stadt Mitglied im Bäderverband wird.  

Kontakt

Stadt Krakow am See
Markt 2
18292 Krakow am See

038 457 / 304 18
038 457 / 304 70
Email senden

 
 

Sprechzeiten

Vorzimmer:
Montag - Mittwoch
08:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag
08:30 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr